377337_10150445608609044_625499043_8458233_471448897_n

Live-Ticker: Zum Schutz des Nordens

Der Live-Ticker wird nur noch sporadisch aktualisiert, da alle Berichterstatter am Kameradschaftsabend teilnehmen.

Einen vollständiger Bericht zur Demonstration und zum Kameradschaftsabend veröffentlichen wir sobald unsere Kameraden wieder in Deutschland sind.

Danke an alles, die unseren Live-Ticker nutzten.

Im Laufe des Tages kam es zu mehreren DDos-Attacke auf verschiedene Netzseiten in Skandinavien. Sie waren aber nur von kurzer Dauer und konnten, dank guter Vorbereitung der Seitenbetreiber, den Informationsfluß nur kurzzeitig behindern.

Dieser Artikel wurde zuletzt erweitert am: 10-12-2011. 1949

Info: während der Veranstaltung werden von verschiedenen Reportern Nachrichten eingeschickt

We have lost connection to our comrades in Sweden. Stay tuned for more information later from NHW. Meanwhile please follow the live feed from nationell.nu and text at nationell.nu

1949
Nach einer sehr anspruchsvollen Rede Daniel’s (in englisch) ist nun Björn Björkquist dran um in seiner humorvollen Weise das Publikum zu begeistern.

1932
Nach einem stärkenden Essen fängt nun die Veranstaltung an. Viktor erklärte kurz den Ablauf und bat nun Daniel Carlsson von Danskarnas parti als ersten auf die Bühne.

Antifaschisten versuchten anreisende Nationalisten anzugreifen. Mehr als Leuchtfackeln und Knallkörper hatten sie allerdings nicht zu bieten.

Live-TV from Aftonbladet.se

http://www.aftonbladet.se/webbtv/nyheter/samhalleochpolitik/article14059775.ab

Live-TV from nationell.nu

 

10-12-11
18.05
Nach erfolgreichem Abschluß der Demonstration sind die Teilnehmer nun auf dem Weg zum Kameradschaftsabend. Ken von Brutal Attack, Viktor von Ferox und der deutsche Liedermacher Barny werden den Abend musikalisch begleiten.

17.08
Demo ohne Störung beendet.

16.40
Antifaschisten lagen einem Polizeifahrzeug im Wege (0:23 min). Es wird vermutlich auch morgen noch wehtun.

16.16
Der Fackelzug für alle Opfer der Schwedenfeindlichkeit setzt ruhig und besinnlich in Gang.

14.19

14.01

13.56

etwa 400 Kameraden in Gamla Stan. weitere Gruppen kommen.

 

13.35

14 swedish comrades was down at the reds demonstration and tried to see what they where up to. One comrade from the site said – There was over 100 antifa and 14 of us, all they do is scream and scream but nothing happen.

13.19

Teile der Deutsche mit Förbundet Nationell Ungdom(FNU) Aktivisten zusammen. Gruppenstärke über 100

13.08

Sind Jetzt mit ca 70 Kameraden am Bahnhof, und fahren zum Veranstaltungsort.

13.03

12.49

Weitere Kameraden zu uns gestossen. Haben jetzt eine gruppenstärke von 40 man. Bis jetzt alles ruhig.

12.45

Deutsche und skandinavische Gruppen treffen sich an den Vorabtreffpunkten.

12.44

Nordisches Hilfswerk wurde mit einer DDoS-Attacke angegriffen. nach 20 min Angriff gestoppt. Viel Erfolg beim nächsten Mal ;)

12.21

Haden uns gerade mit weiteren Kameraden in Stockholm getroffen un sind nun ca 30 mann.

10.55

Haben uns unterwgs mit weitern deutschen getroffen und sind jetzt ca 20 mann. Fahren nun weiter richtung vorab treffpunkt.
10.25

Worden soeben von unser schwedischen kameraden in skavsta abgeholt und fahren jetz zum vorab treffpunkt mit 11 weiteren desutschen kameraden. Eine verlauste zecke ist mitfeflosen und irrt planlos umher.

10.18

Weitere Kameradengruppen aus Aachen, Frankfurt, Thüringen, Pommern usw. gut in Stockholm angekommen. Skandinavier sammeln ihre Gruppen.

09.50

Deutsche truppen soeben in Schweden gelandet. Jetzt alles ruhig.

01.00

Viktor von Ferox and Ken von Brutal Attack schlossen sich der Runde an und es wurde noch so manches Liedgut bis in die frühen Morgenstunden  gesungen.

09-12-2011

21:26

Kameraden änderten die Straßenschilder um den Mordplatz wo Kamerad Daniel abgeschlachtet wurde in Daniel Wretström Straße.

20.05

Am Platz des Mordes versannelten sich 40 deutsche und schwedische Kameraden um Daniel speziell zu gedenken.



19:23

Sehr gemütliches Deutsch-schwedisches Julfest mit liv-Musik bei schwedischer Familie von Kameraden.

16:08
Erste grössere Gruppe Kameranden aus Berlin und Sachsen ohne Probleme in Stockholm angekommen. Später Abendprogramm mit skandinavischen Kameraden. Vorbereitung für Demo nahezu ababgeschlossen.

13:32
Grösser Polizeiinstaz in Stockholm seit Jarhen. Medien sprechen von der “Schlacht um Stockholm”

 

Wenn Du dieses Jahr nicht die Möglichkeit hast am 10. Dezember in Stockholm dabei zu sein, kein Problem, wir werden Dich mit unserem live-Ticker auf dem Laufenden halten. Es wird spannend werden!

Die Roten haben 3 Gegendemonstrationen angemeldet und werden wieder versuchen unseren friedlichen Marsch verstärkt angreifen. Von der Koordination, den verschiedenen Treffpunkten bis hin zum  Fackelmarsch und anschließendem Konzert mit Brutal Attack Sänger Ken McLellan, dem besten schwedischen Balladen-Sänger im Duett mit unserem guten “alten” Kameraden Barny: Du kannst dabei sein…

Genau wie im letzten Jahr werden wir vom NHW für Dich aus Stockholm berichten, alle Höhepunkte aufzeichnen und sofort veröffentlichen. Die modernen Medien machens möglich.

Dieser Artikel wird nun ständig aktualisiert, wenn sich etwas Interessantes ergibt. Schicke den Verweis über Deine sozialen Netzwerke wie facebook.com oder Twitter weiter, veröffentlicht ihn auf den Weltnetzseiten und sorgt so dafür, das die Kameraden ein noch größeres Medienecho bekommen.

Unsere Stimme wird lauter mit jedem “klick”, mit jedem Artikel und mit jedem Verweis. Sie können uns so nicht mehr ignorieren, die Alleinherrschaft der Etablierten Medien zerfällt und unsere Medien werden nur so -gemeinsam- stärker! Mit einer Stimme sprechen…

 

05-12-2011: Redner
Daniel Höglund von Svenskarnas Parti (Schweden)

30-11-2011:
Schwedischer Reichstagsabgeordneter spricht auf der “Stoppt die Schwedenfeindlichkeit”-Veranstaltung.

28-11-2011:
Redner
Nick Griffin von British Nationalist Party (Großbritannien)
Marc Abramsson von Nationaledemokraten (Schweden)
Magnus Söderman von Nordengruppen (Schweden)